Friesischer Tee
Friesischer Tee
Niedersachsen
23.06.2014
Dree is Oostfresenrecht

 

Wenn Sie Ostfriesland besuchen, wird Ihnen sofort auffallen, dass überall Tee als Begrüßungsgetränk angeboten wird. Der alten Sitte „Dree is Oostfresenrecht“ („Drei ist Ostfriesenrecht“) nach sollte man mindestens drei Tassen trinken. Wenn kein weiterer Tee gewünscht wird, kann man dies dadurch verkünden, dass man den Löffel in die Tasse legt.

Kein Wunder, dass etwa 2,5 Kilogramm Tee pro Kopf und Jahr in Ostfriesland konsumiert wird. Das ist ca. zehnmal höher ist als im restlichen Deutschland! Bereits im 17. Jahrhundert hielt Tee Einzug in Ostfriesland. Von Niederländern und Engländern eingeführt war der Tee nur 100 Jahre später bereits in allen Gesellschaftsschichten verbreitet. Noch heute existiert die 1806 gegründete Teehandelsfirma Bünting. Sie mischte den ersten echten Ostfriesentee. Seitdem stellen noch zwei weitere Firmen (Thiele & Freese in Emden sowie Onno Behrends in Norden) Tee mit der geschützten Bezeichnung Echter Ostfriesentee her.

Echte Ostfriesentee Mischung

Siedendes Wasser
Teekanne mit dem unverzichtbaren Stövchen
Kluntje (Kandiszucker, weiß oder braun)
Sahne
Teetassen

Am geeignetsten sind kleine, hauchdünne Porzellan-Tassen. Am wichtigsten ist jedoch die korrekte Zubereitung. Kochendes Wasser wird in die Teekanne gegeben, um sie damit auszuspülen. Danach wird der abgemessene Ostfriesentee in die jetzt warme Kanne gegeben. Man kann sich gut nach der Formel “ein Teelöffel Tee pro Tasse und ein weiterer für die Kanne“ richten. Als Nächstes wird die Kanne zur Hälfte mit dem nun nicht mehr kochenden Wasser aufgefüllt. Bei geschlossenem Deckel muss der Tee nun etwa drei bis vier Minuten ziehen. Zuletzt füllte man die Teekanne ganz und der Tee ist fertig.

Weitere Informationen: http://www.buenting-tee.de/

Foto: Petr Kratochvil, http://www.publicdomainpictures.net/view-image.php?image=4291


Kommentar

Fan-Produkte

15.03.2016
Seit 220 Jahren nach gleichem Rezept
20.01.2016
Die Thüringer Rostbratwurst wurde am 20. Januar 1404 geboren
14.01.2016
Der Bruder des Haribo Goldbären ist da!
22.10.2015
Bierseminare und mehr...
16.04.2015
Neues aus der Produktlinie Nina & Marco von Goebel
14.03.2015
NULL TEUER. 100% Qualität.
10.03.2015
Weissbier, und nichts als Weissbier!
04.03.2015
craft - bierige Delikatessen und mehr
04.03.2015
Familienunternehmen in 5. Generation.
04.03.2015
Hausgebrautes Bier aus Dresden
27.06.2014
Der bekannteste Butterkeks Deutschlands
23.06.2014
Gefährlich lecker
23.06.2014
Nun liebe Kinder, gebt fein acht...
20.06.2014
Aus der Not geboren
20.06.2014
Gut fürs Fleisch
20.06.2014
Wurst mit Geheimnis
17.06.2014
Die Hessen mögen ihr Regionalgetränk
03.06.2014
Natur ist Vorbild
02.06.2014
Das längste Hustenbonbon der Welt
14.05.2014
Ein Highlight der deutschen Stickerei
14.05.2014
Ein Sekt der müde Geister weckt
14.05.2014
Das Lübecker Marzipan ist weltweit bekannt.
14.05.2014
Einzelstücke von der Töpferscheibe
14.05.2014
Eine der bekanntesten deutschen Luxusmarken
06.05.2014
Der Berliner Bär ist seit 1280 das Wappentier Berlins.
01.04.2014
Warum ein Baum zum Kuchen wurde - oder ein Kuchen zum Baum?
06.03.2014
Sie prägen das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) seit über 50 Jahren Fernsehgeschichte.
06.03.2014
Bei Kindern und Erwachsenen jeden Alters beliebt.
19.02.2014
Hopfen und Malz, Gott erhalt’s.
26.01.2014
Eine duftende Attraktion: 4711
26.01.2014
Ein Irrtum mit Folgen für den guten Geschmack
26.01.2014
Die Brezel – ein sonniges Gebäck
15.01.2014
Kuckuck trifft Hirsch - moderne Kuckucksuhren sind mittlerweile Kult
15.01.2014
Teddybär – der ewig jung gebliebene Hundertjährige
15.01.2014
Klein, bunt, sympathisch, kitschig – geliebt oder belächelt
07.01.2014
Männer sollten auf die Schleife der Schürze achten
07.01.2014
Winter, warmes Zimmer und eine Modelleisenbahn
23.12.2013
Stimmungsvolle Weihnachtsdekoration aus dem Erzgebirge
08.11.2013
Kein Apfelwein ohne den Bembel!

Kommentar verfassen