AGB
 

Nutzungsbedingungen Germanyfans

1 Geltungsbereich

Germanyfans ist eine Online‐Community. Es ist ein Informationsportal, auf welchem sich Touristen über das Urlaubsziel Deutschland informieren können. Weiter bietet es den registrierten Nutzern die Möglichkeit, sich an der Community www.Germanyfans.com zu beteiligen und sich dadurch mit anderen Nutzern zu vernetzen und auszutauschen.

2 Definitionen

· Anbieter des Internetportals „Germanyfans“ ist die Germanyfans GmbH; Ebersheimstraße 5, 60320 Frankfurt am Main, Deutschland, Rechtsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Gründung, (vertretungsberechtigte Geschäftsführerinnen: Christine Steigenberger, Sibylle Pflüger).

· Besucher sind Nutzer, die nicht registriert sind und das Portal nur betrachten, aber nicht interagieren können.

· Inhalte sind sämtliche Daten, Informationen etc., die ein Nutzer hochladen, speichern, herunterladen, verarbeiten oder in anderer Weise nutzen kann. Dies können Texte, Bilder, Grafiken, Musik, Links auf Youtube‐Videos oder jede andere Form elektronischer Daten sein.

· Nutzer sind sämtliche ordnungsgemäß nach diesen Nutzungsbedingungen registrierten Nutzer.

· Registrierung ist die Anmeldung auf dem Portal www.Germanyfans.com, bei der die vorliegenden Nutzungsbedingungen des Anbieters akzeptiert werden. Die Registrierung ist Voraussetzung für die interaktive Nutzung der Dienste.

· www.Germanyfans.com ist das Internetangebot des Anbieters, auf dem die Registrierung erfolgt und die Teilnahme an der Community möglich ist.

3 Registrierung

3.1 Voraussetzungen

Die Registrierung ist nur für Volljährige und unbeschränkt geschäftsfähige Nutzer zulässig. Minderjährige können sich registrieren, wenn sie die schriftliche Zustimmung der Erziehungsberechtigten vorlegen.

3.2 Antrag

Der Registrierung setzt voraus, dass die vorliegenden Nutzungsbedingungen akzeptiert werden und die von dem Anbieter erfragten Kontaktdaten und sonstigen Angaben vollständig und korrekt angegeben werden. Ein Anspruch auf Registrierung besteht nicht. Die Registrierung bedeutet keine Verpflichtung, bestimmte Dienste in Anspruch zu nehmen.

3.3 Registrierung als Nutzer

Wird die Anmeldung akzeptiert, informiert der Anbieter den Nutzer über die angegebene E‐Mail‐ Adresse darüber, dass die Registrierung als Nutzer erfolgt ist. Der Nutzungsvertrag kommt mit der Entscheidung des Anbieters zustande. Ab Zugang der Benachrichtigung ist der Nutzer zur Nutzung des Portals und aller dort angebotenen Dienste im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen berechtigt.

3.4 Aktualisierung der Nutzerdaten

Der Nutzer ist verpflichtet, die bei der Registrierung angegebenen Daten, einschließlich der Kontaktdaten, stets aktuell zu halten. Bei jeder Änderung der angegebenen Daten ist der Nutzer verpflichtet, diese unverzüglich zu aktualisieren. Dies kann auch per E‐Mail an den Anbieter erfolgen.

4 Kündigung

Dieser Vertrag kann vom Anbieter und Nutzer jederzeit mit einer Frist von vier Wochen zum Monatsende gekündigt werden. Mit Ablauf der Frist enden alle Nutzungsrechte. Der Nutzer kann auch unabhängig von dieser Frist jederzeit seine Inhalte löschen. Nach Vertragsende besteht für den Nutzer keine Möglichkeit mehr zum Zugriff auf die von ihm eingegebenen Inhalte. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt unberührt.

5 Zugangsdaten

5.1 Registrierung

Bei der Registrierung wird darum gebeten, einen Vor‐ und Nachname, Geburtsdatum sowie ein Passwort anzugeben. Mit diesen Zugangsdaten erfolgt nach Registrierung und Freischaltung der Zugang zum Portal und den dort angebotenen Diensten. Der Nutzer ist verpflichtet, ein ausreichend sicheres Passwort zu wählen, das aus Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen zusammengesetzt ist und insbesondere keine Worte (unabhängig von der Sprache) enthält.

5.2 Schutz der Zugangsdaten

Die Zugangsdaten einschließlich des Passworts sind vom Nutzer geheim zu halten und dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden. Die Zugangsdaten dürfen ausschließlich durch den Nutzer persönlich verwendet werden. Sobald der Nutzer weiß oder befürchtet, dass Dritte von den Zugangsdaten Kenntnis erlangt haben (könnten), ist der Anbieter unverzüglich zu informieren und das Passwort zu ändern.

5.3 Verantwortung für die Nutzung

Der Nutzer ist für jede Nutzung der Zugangsdaten und für jede unter Verwendung dieser Zugangsdaten erfolgende sonstige Aktivität verantwortlich, auch sofern dies durch Dritte erfolgt, denen er vorsätzlich oder fahrlässig die Verwendung seiner Zugangsdaten ermöglicht hat.

6 Datenschutz

Der Anbieter erhebt, speichert und verarbeitet die bei der Registrierung und bei der Nutzung eingegebenen personenbezogenen Daten nur, soweit dies zur Erbringung der vertraglichen Leistungen erforderlich, durch gesetzliche Vorschriften erlaubt oder angeordnet ist. Der Nutzer gibt bei der Registrierung seinen Vor‐ und Nachnamen, sein Geschlecht, sein Geburtsdatum und seine EMailadresse an. Diese Daten dienen zur Identifikation des Nutzers auf der Plattform und für eventuell notwendige Kommunikation zwischen Germanyfans.com und den Nutzer. Das Geburtsdatum wird verwendet zur Verifikation der Volljährigkeit eines Nutzers. Die personenbezogenen Daten werden vertraulich und entsprechend den Bestimmungen des Datenschutzrechts behandelt. Personenbezogene Daten werden nur zur Erbringung der vertraglichen Leistungen weitergegeben. Der Nutzer entscheidet selbst, in welchem Umfang er personenbezogene Daten an andere Nutzer gibt. 

Informationen über die über Sie gespeicherten Daten erhalten Sie von: 

Germanyfans GmbH, Ebersheimstraße 5, 60320 Frankfurt am Main, Deutschland, Rechtsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Gründung, (vertretungsberechtigte Geschäftsführerinnen: Christine Steigenberger, Sibylle Pflüger) E‐Mail: info@germanyfans.com

7 Haftung

7.1 Gesetzliche Haftung

Der Anbieter haftet für Schäden, die aus vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten von ihm selbst oder von Erfüllungsgehilfen sowie für Schäden, die aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung bzw. sonst auf vorsätzlichem oder fahrlässigem Verhalten von ihm selbst oder von Erfüllungsgehilfen oder aus der Nichteinhaltung gegebener Garantien resultieren, nach den gesetzlichen Bestimmungen.

7.2 Leichte Fahrlässigkeit

Für Schäden aufgrund leicht fahrlässigen Verhaltens haftet der Anbieter nur, soweit dadurch eine vertragswesentliche Pflicht verletzt wird, auf deren Einhaltung der Vertragspartner bei Vertragsabschluss vertrauen durfte und deren Einhaltung für den Vertragspartner Voraussetzung für den Vertragsabschluss war. In allen übrigen Fällen ist die Haftung für leicht fahrlässig verursachte Schäden ausgeschlossen.

7.3 Produkthaftung

Die Haftung des Anbieters nach dem Produkthaftungsgesetz wird nach diesen Vorschriften nicht berührt.

8 Kommunikation

Sämtliche Erklärungen, die im Rahmen dieses Vertrages vom Nutzer abzugeben sind, sind per E‐Mail an info@germanyfans.com zu richten. Der Anbieter kann seine Erklärungen an eine vom Benutzer angegebene E‐Mail senden.

9 Diensteangebot und Inhalte

Der Anbieter stellt im Rahmen der des Portals unterschiedliche Aktionstypen und andere Dienste zur Nutzung zur Verfügung. Die Nutzung der Dienste, beispielsweise Top‐Tenlisten, Bewertungen oder Kommentare und instant messaging ist kostenlos. Inhalt und Umfang der angebotenen Dienste bestimmen sich nach den jeweils verfügbaren Funktionalitäten.

10 Änderung von Diensten

Der Anbieter ist jederzeit berechtigt, die unentgeltlich bereitgestellten Dienste zu ändern, neue Dienste unentgeltlich oder entgeltlich verfügbar zu machen und die Bereitstellung unentgeltlicher Dienste wieder einzustellen. Der Anbieter wird auf die berechtigten Interessen der Nutzer Rücksicht nehmen.

11 Einstellen von eigenen Inhalten

11.1 Befugnis zum Hochladen

Soweit entsprechende Funktionen zum Eingeben oder Hochladen von eigenen Inhalten bereitstehen, sind die Nutzer berechtigt, diese Funktionen zu nutzen. Der Anbieter behält sich vor, Inhalte zu überprüfen und z.B. missbräuchliche Inhalte auszuschließen. Es besteht kein Anspruch auf Einstellung der Inhalte. Der Nutzer gewährleistet, dass dieser Verwendung keine Rechte Dritter (Urheberrecht, Recht am eigenen Bild, Markenrechte oder sonstige Rechte) entgegenstehen und er in vollem Umfang zur Nutzung im Rahmen dieses Portals berechtigt ist. Der Nutzer verpflichtet sich gegenüber dem Anbieter nur solche Inhalte einzustellen, bei denen er entweder alleiniger Inhaber sämtlicher Rechte an den Inhalten ist oder aber aus anderem Grund, beispielsweise wegen wirksamer Erlaubnis des Berechtigten, befugt ist, diese Inhalte einzustellen und die Nutzungsrechte auf den Anbieter zu übertragen.

11.2 Rechteübertragung an den Anbieter

Mit dem Einstellen von Inhalten räumen die Nutzer dem Anbieter jeweils unentgeltliche einfache und räumlich unbegrenzte Nutzungsrechte an den jeweiligen Inhalten ein. Dies umfasst insbesondere das Recht zur Speicherung der Inhalte auf den vom Anbieter genutzten Servern (gegebenenfalls auch in Rechenzentren) sowie zur Veröffentlichung, insbesondere zur öffentlichen Zugänglichmachung (beispielsweise durch Anzeige oder sonstige Bereitstellung der Inhalte in der Community), und ‐ soweit dies für die Vorhaltung und Veröffentlichung der jeweiligen Inhalte erforderlich ist ‐ zur Bearbeitung und Vervielfältigung. Soweit der Nutzer einzelne oder alle Inhalte wieder aus dem Portal entfernt, enden auch die eingeräumten Nutzungsrechte. Der Anbieter bleibt jedoch berechtigt, Kopien aufzubewahren, die zu Sicherungs‐ und Nachweiszwecken erstellt wurden und ist insbesondere nicht verpflichtet, einzelne Inhalte aus solchen Kopien herauszusuchen und zu entfernen.

11.3 Verbot rechtswidriger Inhalte

Es ist dem Nutzer verboten, rechtswidrige Inhalte einzustellen. Verboten ist insbesondere das Einstellen, die Verbreitung, das Angebot von sowie die Werbung für 

· pornographische, gegen Jugendschutzgesetz oder sonstige Rechtsvorschriften verstoßende Inhalte;

· Texte oder Bilder oder Filme, durch die andere Teilnehmer oder Dritte beleidigt oder verleumdet werden könnten;

· Viren, Würmern oder anderer schädlicher Dateien

· Junk‐, oder SPAM‐Nachrichten sowie von Kettenbriefen oder HOAX;

· anzügliche, anstößige, obszöne oder diffamierende Inhalte beziehungsweise Kommunikation sowie solcher Inhalte oder Kommunikation die Rassismus, Fanatismus, Hass, körperliche Gewalt oder andere rechtswidrige Handlungen fördern.

Die Belästigung anderer Teilnehmer, beispielsweise durch mehrfaches persönliches Kontaktieren ohne oder entgegen der Reaktion des anderen Teilnehmers, die Aufforderung anderer Teilnahme zur Weitergabe von Kennwörtern oder personenbezogener Daten für kommerzielle oder rechtswidrige Zwecke sind untersagt.

11.4 Verbot kommerzieller Aktivitäten

Jede Nutzung der angebotenen Dienste für oder im Zusammenhang mit kommerziellen Zwecken ist dem Nutzer untersagt, soweit sie nicht vorher ausdrücklich vom Anbieter gestattet wurde. Untersagt sind insbesondere alle Angebote entgeltlicher Inhalte, Dienste und/oder Produkte unabhängig davon, ob es sich um eigene oder fremde handelt, sämtliche Angebote wie Preisausschreiben, Verlosung, Inserate etc.

11.5 Verbot von Skripten oder anderen Mechanismen

Die Nutzung von Skripten, Software, Agenten, Robots, Crawlern oder anderen Instrumenten zur Nutzung der Community, zum Auslesen oder Speichern von dort enthaltenen Informationen oder Daten ist verboten. Außerdem ist diese Tätigkeit verboten, die die Funktionalität und Verfügbarkeit der Community, insbesondere durch besondere Belastung, beeinträchtigt.

11.6 Schutz der personenbezogenen Daten

Es ist untersagt, die personenbezogenen Daten, Integritätsdaten oder Kontaktdaten einschließlich E-Mail von anderen Nutzern für kommerzielle Zwecke zu sammeln oder unabhängig vom Zweck an Dritte weiterzugeben.

11.7 Konsequenzen bei Verstoß

Jeder Verstoß gegen die hier formulierten Bedingungen zum Einstellen eigener Inhalte oder gegen die ausdrücklich formulierten Verbote oder gegen gesetzliche Regelungen berechtigt den Anbieter, die entsprechenden Inhalte zu löschen oder zu sperren. Dies gilt auch, wenn ein solcher Verstoß von dritter Seite behauptet oder vom Anbieter lediglich vermutet wird. Ein Anspruch auf erneutes Einstellen der Inhalte besteht nicht. Bei wiederholten Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen oder gesetzliche Bestimmungen kommt eine außerordentliche Kündigung des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften in Betracht.

11.8 Freistellung von Haftung

Der Nutzer stellt den Anbieter von jeglicher Haftung gegenüber Dritten frei, die aufgrund der durch den Nutzer eingestellten Inhalte begründet ist. Der Anbieter wird den Nutzer unverzüglich informieren, wenn Dritte derartige Ansprüche geltend machen. Der Nutzer wird dem Anbieter sämtliche Informationen zur Verfügung stellen, die zur Abwehr solcher Ansprüche dienlich sein könnten. Der Nutzer übernimmt sämtliche dem Anbieter aufgrund einer Verletzung von Rechten Dritter entstehenden Kosten, einschließlich der für die Rechtsverteidigung entstehenden angemessenen Kosten, soweit diese angemessen sind. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadensersatz, bleiben unberührt. Die Verpflichtung besteht nur dann nicht, wenn der Nutzer die Rechtsverletzung zu vertreten hat.

11.9 Missbrauch durch Dritte

Soweit dem Anbieter Hinweise auf den Missbrauch von eingestellten Inhalten durch Dritte, insbesondere andere Nutzer, gegeben werden, wird er dem nachgehen und entsprechende Maßnahmen, bis zur außerordentlichen Kündigung, ergreifen.

12 Nutzung von Inhalten

12.1 Schutz der Urheberrechte

Die im Rahmen des Angebots verfügbaren Inhalte sind überwiegend durch Urheberrecht und andere Schutzrechte geschützt. Die vom Anbieter eingestellten Inhalte können von den Nutzern im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen verwendet, insbesondere für eigene private Zwecke vervielfältigt, gespeichert und ausgedruckt werden.

12.2 Inhalte Dritter

Soweit von anderen Nutzern Inhalte eingestellt werden, unterliegen diese anderen Nutzer ebenfalls den vorliegenden Nutzungsbedingungen. Der Anbieter hat jedoch nicht überprüft und übernimmt daher auch keine Verantwortung dafür, dass die anderen Nutzer zur Einstellung solcher Inhalte berechtigt sind.

12.3 Nutzung außerhalb

Die Nutzung von Inhalten, Informationen oder Daten der Community, insbesondere Verbreitung, öffentliche Wiedergabe ist nicht gestattet.